Ohrstecker mit Farbstein

Dekorative Ohrstecker aus Gelbgold 750 mit einer raffinierten Ansammlung von Koralle, Aquamarin, Smaragd und Brillant. Koralle oval 6 x 7.5 mm, Aquamarin Cabochon d 4.5 mm, Smaragd-Dreieck 4.5 mm und Brillanten grün (erhitzt) d 2.7 und 2.5 mm. Aussenmasse 12 x 14 mm.

CHF 4'500.-

Auf Wunschliste

Kategorie: Kollektion
Art: Ohrschmuck, Ohrstecker
Material: Gelbgold
Steine: Smaragd , Diamant , Aquamarin , Koralle

Zusatzinfos

Smaragd

Ein schöner Smaragd kommt einem wie die Essenz allen Grüns vor, so intensiv ist seine Farbe. Grün bedeutet Leben und Wachstum und der Anblick eines Smaragdes beruhigt unsere Sinne. Wenn man sich mit einem Smaragd schmückt, trägt man ein Stückchen Hoffnung, ein bisschen konservierte, grüne Natur mit sich.
Mehr Infos

Diamant

Das Glitzern und Funkeln von geschliffenen Diamanten ist unvergleichlich, es erfreut unser Auge und unser Herz. Diamant ist selten und kostbar und das härteste Material überhaupt. Sich mit Diamanten zu schmücken, bedeutet der Lebensfreude, dem Wunsch nach Unvergänglichkeit und dem Sinn für das Schöne Ausdruck zu geben.
«Diamonds are a girls best friend» sang Marylin Monroe. Diamanten sind natürlich keine Freunde, sonst hätten sie diese umwerfende Frau ja vor ihrem traurigen Schicksal bewahren können. Diamanten können niemals Ersatz sein für Liebe, Zuneigung und Wertschätzung, aber sie sie können als Geschenk an eine geliebte Person ein Ausdruck und Symbol dafür sein.
Mehr Infos

Aquamarin

«Aqua» heisst Wasser, «marina» bedeutet Meer – passender könnte der Name nicht sein. Seit je her verbindet man diesen edlen und kühlen Stein mit dem Meer. Seine Farbe ist hellblau bis blaugrün wie der Ozean - oder warum nicht auch wie das Wasser in einem Swimmingpool. Der Aquamarin strahlt Ruhe und Klarheit aus und besänftigt die Sehnsucht nach dem grossen, weiten Meer. Mit diesem Edelstein trägt man «le Grand Bleu» in Gedanken mit sich.
Mehr Infos

Koralle

Wie die Perle, stammt auch die Koralle nicht aus dem Innern der Erde, sondern ist ein Juwel aus dem Meer und tierischen Ursprungs. Vor allem die rote Koralle war schon immer begehrt und als Schmuck getragen, erhoffte man sich von ihr Fruchtbarkeit und Schutz vor «dem bösen Blick».
Mehr Infos